Matratzen schwer entflammbar

Kurzbeschreibung unserer Systemmatratze. Übermitteln Sie uns Ihre Vorgaben, erstellen wir gerne ein Angebot.
 
 
 Die Lametta-Systemmatratze "Secura" kann aus diesen Systemteilen bestehen:
 

Matratzenkern: schwer entflammbarer Schaumstoff nach CM-/CMHR oder MVSS302 (Raumgewicht 35-50 kg/m³)

Matratzenbezug: schwer entflammbarer Drellbezug Trevira CS (DIN 54336, entspricht der deutschen Baunorm B1), unversteppt oder versteppt mit schwer entflammbarer Fasermatte; umlaufender Reißverschluss, waschbar bis 95° C  oder - versteppt - bis 60° C-

Die Brandklasse B1 „schwer entflammbar“ wird nur von Materialien erreicht, die den Brandschachttest bestehen. Probekörper werden so angeordnet, dass sie einen Kamin bilden. Sie werden über einen Ringbrenner gehängt und während 10 Minuten beflammt. Das Material besteht den Test, wenn mindestens 150 mm der Probekörper – von der Oberkante aus gemessen – unzerstört bleiben, die Flammen die Probenoberkante nicht überschlagen und die Abgastemperatur unterhalb 250°C bleibt.

Die Schwerentflammbarkeit wäscht sich nicht heraus. Sie ist permanent vorhanden!

oder Matratzenbezug als PU-Membrane: Die nach BS 7175:crib5 schwer entflammbare Membrane ist ein Wunder der Technik. Sie ist wasserunduchlässig, aber äußerst atmungsaktiv und besonders dampfdurchlässig. Die Membrane verhindert das Eindringen von Keimen, Bakterien, Allergenen oder sonstigen Verunreinigungen wie Blut, Urin, Salben, Öle, Fette, Desinfektionsmittel und Benzin. Abwisch- und desinfizierbar: Mit einem feuchten Lappen kann der Schutzbezug abgewischt oder desinfiziert werden (keine chlorhaltigen Reinigungsmittel). Das Pflegepersonal wird das zu schätzen wissen. Die mit der Membrane geschützte Matratze bleibt länger rein, länger haltbar und der Matratzenbezug muss weniger gewaschen werden, wodurch sich die oft täglichen Reinigungskosten erheblich reduzieren. 
  

Übermitteln Sie uns Ihre detaillierten Vorgaben, erstellen wir gerne ein Angebot. Geben Sie dazu bitte den Verwendungszweck, die Matratzengröße, die Matratzendicke mit Bezug, den erforderlichen Komfort - ob Rohling (wie Krankenhausmatratzen) oder 7-Zonen-Komfortschnitt - und den Lieferort an. Benennen Sie bitte auch eine/n Ansprechpartner/in.
Nutzen Sie dazu unsere spezielle E-Maildresse für Projektgeschäfte: mm@matratzenmacher.de 

 


Artikel pro Seite